Kontakt

Büro – Geschäftsstelle – Hansi

  • Am Wollhaus 13, 74072 Heilbronn
  • Tel: 07131/3909860, Fax: 07131/3909880
  • info@ejw-heilbronn.de
  • Bankverbindung: Kreissparkasse Heilbronn, BLZ: 620 500 00, Konto: 110158
    IBAN: DE09 6205 0000 0000 1101 58
    BIC: HEISDE66XXX

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8.30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 17.00 Uhr

Bei Fragen oder Anregungen können Sie jederzeit Kontakt zu uns aufnehmen:

Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht:

 

1. Vorsitzender: Niklas Müller – n.mueller@ejw-heilbronn.de

2. Vorsitzender: Thomas Binder

Leitender Diakon: Jürgen Veyhl – j.veyhl@ejw-heilbronn.de

 

Jugendreferenten:

  • Markus Beye – m.beye@ejw-heilbronn.de
  • Stefan Buck – s.buck@ejw-heilbronn.de
  • Stephan Sohn – s.sohn@ejw-heilbronn.de
  • Philipp Beißner – p.beissner@ejw-heilbronn.de
  • Mark Heming – m.heming@ejw-heilbronn.de
  • Jonas Keller – j.keller@ejw-heilbronn.de

 

Wegbeschreibung

Die Zentrale des Jugendwerks – unser Hansi – befindet sich im Hans-Riesser-Haus mitten in Heilbronn am Rand der Innenstadt. Hier hat der leitende Diakon, die Jugendpfarrerin, unsere BFDler und FSJler und „unsere Büromanagerinnen“ ihren Arbeitsplatz. Die Jugendreferent/innen haben ihr Büro in ihren Distrikten.

Wir befinden uns genau zwischen Heilbronner Stimme und der Hauptgeschäftsstelle der Kreissparkasse, direkt an der Allee an der Straßenecke “Am Wollhaus/Wollhausstrasse”.

Wir sind erreichbar mit vielen Bussen (Haltepunkte Landbuslinien „Wollhausplatz“ direkt vor dem Haus bzw. für Stadtbusse an der Haltestelle „Allee Post West“ bzw. „Allee Post Ost“. Die Stadtbahn führt ebenfalls zu uns: Vom Bahnhofsvorplatz in Richtung Osten drei Haltestellen weit bis zur Haltestelle „Harmonie“ fahren. Dann in Fahrtrichtung rechts an der Allee entlang gehen, an der Hauptpost und der Heilbronner Stimme vorbei – und schon ist man da!

Zu Fuß ist es vom Bahnhof aus nur ca. 10 Minuten weit – einfach an den Stadtbahnschienen orientieren und bei der Allee (vierspurige Straße, zur Zeit Großbaustelle) rechts abbiegen, Allee überqueren und einige Schritte weit bis zum Wollhausplatz gehen.

Mit dem Auto steuert man am besten die Tiefgarage Wollhaus / Galeria Kaufhof an, im Wollhauszentrum kommt man ans Tageslicht, überquert den Busbahnhof und sieht, an der Ampel stehend, bereits den Eingang des Hans-Riesser-Hauses unter dem Vordach.

Übrigens:

Das Hans-Riesser-Haus ist nach Hans Riesser benannt, Heilbronns Reformationsbürgermeister von 1528 -1552 (gestorben etwa 1555). Dieser hat zusammen mit Dr. Johann Lachmann, dem Reformator der Stadt (gestorben 1538), den evangelischen Glauben in die Stadt gebracht und die freie Reichsstadt Heilbronn stark geprägt.